fbpx

Crespelle mit gebackenem Broccoli

Dieses Rezept ist ein Sonntagsessen, das am Vortag zubereitet werden kann und dann vor der Mahlzeit nur noch in den Backofen muss. Es ist ein ideales Sangha-Sonntags-Online-Essen.

Zutaten:

Für 6 Pfannkuchen:

1 cup (250ml) Weizenmehl 550

2 cups Milch 

3 Eier

Salz und Butterschmalz

1,3 kg Zucchini

geraspelten Parmesan oder gehackte Haselnüsse statt Käse

für die Tomatensauce:

2 Dosen passierte Tomaten (ca. 1,2l)

3 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

Olivenöl

150ml Rotwein

getrockneten Thymian und Rosmarin

1 Bund französische (krause) Petersilie

Fenchel- oder Anissamen

schwarzen Pfeffer

Zutaten:

Für den Broccoli:

2 -3 Broccoli

Olivenöl

Salz

4 Knoblauchzehen

Paprika-Flakes (pul biber aus türkischem Lebensmittelgeschäft)

Eine Handvoll Mandeln

Zubereitung der Crespelle:

Milch, Eier und Mehl und 2 TL Salz mit dem Handmixer vermengen und eine halbe Stunde quellen lassen. In einer flachen Pfanne den Teig portionsweise in Butterschmalz ausbacken. Die Pfannkuchen stapeln und zur Seite stellen.

Die Pfannkuchen werden später mit Zucchini und Käse gefüllt und mit der Sauce bedeckt.

Die Zucchini waschen und längs vierteln. In einer Rillenpfanne in Back-/Bratöl mit etwas Salz anbraten. Auf Küchenpapier gelegt auskühlen lassen.

Den kleingehackten Knoblauch mit den gewürfelten Zwiebeln anbraten, dann die passierten Tomaten dazugeben und einkochen lassen. Die Sauce sollte mehr auf der flüssigen Seite sein.

Den Rotwein ergänzen und mit Rosmarin und Thymian, Salz und Fenchelsamen würzen. Der Fenchelsamen verleiht der Sauce die Süße und der Rotwein verleiht der Säure der Tomaten Leichtigkeit. Mit Pfeffer abschmecken.

Die Pfannkuchen werden längs der Mitte mit Zucchini und Käse gefüllt und auf die Hälfte zusammengeklappt und dann gerollt. Mit einem Schrägschnitt werden sie halbiert und in eine eingefettete Auflaufform gelegt.

Die Tomatensauce wird löffelweise in die volle Auflaufform gegeben, so dass die Pfannkuchen Röllchen gut bedeckt sind.

Bei 160°C im Backofen ca. 20 Minuten backen.

Vor dem Servieren mit feingehackter Petersilie bestreuen. Sie ergänzt das ausgewogene Süßsaure der Tomatensauce mit grasig bitterem Geschmack.

 

Zubereitung des Broccoli:

Der Broccoli wird als Ganzes in 4 – 6 Teile längs geschnitten (siehe Foto).

Der Broccoli wird ca. 20 Minuten gedünstet, so dass er gut vorgegart ist.

Zum Bepinseln des Broccoli brauchen wir viel Olivenöl, das mit Sonnenblumenöl ergänzt werden kann, damit das Öl nicht zu bitter schmeckt. Das Öl wird in einer Pfanne erhitzt und die gepressten Knoblauchzehen und die Paprika Flakes werden ins heiße Öl gegeben und kurz mit erhitzt.

Der Broccoli wird auf ein leicht geöltes Backblech gelegt und mit dem gewürzten Öl eingepinselt.

Broccoli und Crespelle können gleichzeitig in den Backofen. Bitte beobachten, denn der Broccoli könnte zu dunkel werden, so dass er früher aus dem Ofen genommen werden muss.

Die Mandeln werden vor dem Anbraten für 5 Minuten in kochend heißes Wasser gelegt, dann abgesiebt. So können sie gut geschält werden. Die Mandeln in einem sauberen Geschirrhandtuch abtupfen und in heißen gesalzenem Öl goldbraun braten. Der Broccoli kann vor dem Servieren mit den Mandeln garniert werden.

Guten Appetit!