fbpx

Risotto mit Pilzen und Paprika

An unserem zweiten Sangha Online Sonntag gibt es ein leckeres Sonntagsessen, das ihr wieder gut am Vortag vorbereiten könnt.

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 70g Arborio Reis/pro Person
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißwein
  • 400 g Champignons
  • 5 Paprika (rot/grün/gelb/orange)
  • wahlweise: das Grüne vom Lauch
  • 200 g geraspelten Parmesan

Die Gemüsebrühe:

Für ein 4 Personen Risotto bereitet 3-4 Liter Brühe vor. In eine schmackhafte Brühe gehören Porree, Zwiebeln, Möhren, Sellerieknolle, Wacholderbeeren, Lorbeer und Liebstöckel. Wenn es da ist, können auch Pastinaken, Petersilienstängel, Fenchel, Piment und andere Gewürze und Kräuter hinzugegeben werden, je nach dem welchen Geschmacksschwerpunkt ihr setzen möchtet.

Das Risotto:

Für ein 4 Personen Risotto bereitet 3-4 Liter Brühe vor. In eine schmackhafte Brühe gehören Porree, Zwiebeln, Möhren, Sellerieknolle, Wacholderbeeren, Lorbeer und Liebstöckel. Wenn es da ist, können auch Pastinaken, Petersilienstängel, Fenchel, Piment und andere Gewürze und Kräuter hinzugegeben werden, je nach dem welchen Geschmacksschwerpunkt ihr setzen möchtet.

2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten bis sie glasig sind.
Dann den Reis hinzufügen und in Öl rösten bis er glasig ist und duftet.
Vor der Gemüsebrühe wird der Weißwein eingerührt, damit der Reis das Aroma aufnehmen kann.

Kellenweise die Gemüsebrühe einrühren bis sie aufgenommen ist.

Das Gemüse wird in einer Pfanne oder im Backofen vorgegart. Pilze getrennt vom Paprika garen. Die Pilze brauchen kein Öl, denn die Hitze entzieht den Pilzen das Wasser und sie werden weich und behalten ihr Aroma.

Das Gemüse 10 Minuten bevor der Reis gar ist unterheben.

Nur mit Salz und Pfeffer würzen und den geraspelten Parmesan unterheben.

 

 

Menüvorschlag:
als Salatbeilage: Birnen – Ruccola- Salat

als Dessert: Obst der Saison auf Aprikosencreme