fbpx

Rote Beete Suppe mit Birnen

Zu guter Letzt bleibt uns die Vorbereitung einer Gemüsebrühe erspart.

Jedoch bekommt die Rote Beete Suppe noch ein extra Schälchen mit Meerrettichcreme dazugestellt, die als geschmacklicher Kontrapunkt die Suppe toppt.

Dafür brauchen wir Sauerrahm, etwas Olivenöl und Naturjoghurt, Salz Pfeffer und Meerrettich aus dem Glas. Die Zutaten werden zusammen cremig gerührt und in ein Servierschälchen gefüllt.

Die roten Beete können ungeschält in kochendem Wasser gegart werden und nach dem Abkühlen geschält werden.

Die geschälten roten Beete, Zwiebel, Möhre, Apfel, Kartoffel und etwas Staudensellerie werden in klein geschnittenen Stücken zusammen in Öl oder in Butter im Suppentopf angebraten. Ganz nach eigenem Geschmack könnt ihr mit Kardamom, Kumin, Nelke, Kümmel, Koriander oder Ingwer würzen.

Das Gemüse mit Wasser und Apfelsaft im Verhältnis 1:1 aufgießen und die Suppe weiter köcheln lassen. Dann pürieren. Wenn nötig noch mehr Wasser und Saft dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.