fbpx

Hüttenkäse herzhaft:

Den Hüttenkäse bereits am Vorabend aus dem Kühlschrank nehmen, damit er sein Aroma entfalten kann und die Kälte nicht die Zähne zieht.

Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, frisches Basilikum oder Koriander, ganz nach eigenem Belieben und den Vorräten können 2-3 verschiedene Kräuter kleingeschnitten werden.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit einem Schuss Olivenöl verfeinern.

Wenn die Masse zu dickflüssig ist, könnt ihr Milch unterrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.