fbpx

EINE WOCHE PAUSE??? BITTE ABSTIMMEN

Schlagwörter: 

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #10726
    Nicole Baden
    Verwalter

    Wenn ich auf den Rhythmus meiner Praxis höre, dann könnte ich mir gut vorstellen, nach der dritten Woche eine Halbzeit-Pause von einer Woche einzulegen. Wir würden den zweiten Teil im Anschluss an die Woche Pause machen. Die Dienstagssitzungen würden trotzdem stattfinden. Einfach nur eine Woche lang kein weiterer Input, sondern Zeit für dich zum Ordnen und Sondieren. Bitte hilf mir, diese Entscheidung im Sinne deiner Praxis zu treffen! Gib in diesem Forum kurz Bescheid, ob das für dich hilfreich wäre oder ob du lieber direkt mit weiteren Inputs dran bleiben möchtest.

    Danke!

    #10732
    Johannes
    Teilnehmer

    Ich wäre dafür, weiterzuarbeiten. Aber nicht vehement, kann es mir auch sehr fruchtbar vorstellen, das Bisherige zu vertiefen. Gehe bei beidem mit.

    #10734
    Sonja Möller
    Teilnehmer

    Ich möchte an dem Wochenende vom 31.07.-02.08. an deinem Seminar in Hannover teilnehmen und stelle es mir schwierig vor, die täglichen Übungen dieses Online-Kurses und das Wochenend-Seminar unter einen Hut zu bringen. Insofern plädiere ich dafür, beim bisherigen Zeitplan zu bleiben. Es sei denn, es ist dein Plan beides zu verzahnen. Das Hannover-Seminar wäre dann für mich das FollowUp des FollowUp.

    #10736
    Jürgen Barho
    Teilnehmer

    Bin für eine Woche Pause

    #10737
    Christine.Ingram
    Teilnehmer

    Mir käme auch eine Woche Pause gelegen.

    #10739
    Gerd Garbe
    Teilnehmer

    Ich könnte eine Woche Pause vertragen.
    Es geht mir ja nichts an der Vollständigkeit verloren.
    Bei mir beginnt alles ein wenig durcheinander zu fallen und eine Woche mich in dem Erfahrenen treiben zu lassen fühlt sich gut an.
    In mir verknüpfen sich gerade viele Dinge und ich würde aus meiner Erfahrung heraus dem gerne etwas Raum geben.
    Wie Nicole sagte:“ich weis nicht mal was ich als nächstes sagen werde“.
    So schaue ich auf mich und sage zu mir: überrasche mich.
    Aber ansonsten bin ich aus Eisen und gehe alles mit 🙂

    #10757
    torstend48
    Teilnehmer

    Ich bin auch für eine Woche Pause.
    Manchmal bin ich doch schon ein bisschen verwirrt .
    Torsten

    #10758
    ulrich
    Teilnehmer

    Ich bin bei beidem dabei, finde aber die Intensität sehr hoch, so dass es für eine Woche Pause durchaus gute Gründe gibt 😀

    #10759
    tarabon
    Teilnehmer

    Gerne Nicole. Ich benutze die Anregungen sowowieso oft für eine längere Zeit. Also länger als einen Tag. Es ist ein sehr dichtes Programm und sehr detalliert präsentiert von DirDir.!! Danke für die strukturierte Fülle…aber gerne Pause
    GRÜßE AUS Hamburg von Tara

    #10760
    Andrea Anglhuber
    Teilnehmer

    Ich fände eine Pause, in der sich manches vielleicht setzen und verknüpfen mag, oder auch als Frage klarer werden kann, ganz wunderbar. Ich habe grundsätzlich das Gefühl, dass ich mehr Zeit brauche, um all deine wertvollen Impulse aufzunehmen. Aber da uns ja deine Aufnahmen auch weiterhin zur Verfügung stehen, kann ich mich dann wieder entspannen, wenn ich das Gefühl habe, nicht „mitzukommen“. Danke für alles!

    #10765
    Jan Ickert
    Teilnehmer

    Liebe Nicole,

    Danke für den wunderbar strukturierten und liebevoll gestalteten Kurs!
    Ich hätte noch eine andere Idee:
    Ich könnte mir einen 2-Tages-Rhythmus gut vorstellen.
    Also immer einen Tag Pause und dann die neue Praxis-Anregung.
    Ich persönlich würde mich mehr in die Anregungen vertiefen.
    Wenn diese Option nicht auf Gegenliebe stößt, bin ich auch für eine Woche Pause.
    Ich gehe aber bei allem mit!

    Liebe Grüße

    Jan

    #10786
    zweigles
    Teilnehmer

    Hallo Nicole,
    kleine Rückmeldung eines „mittelalten“ Hasen:
    es ist sehr schön, wie das tägliche Verbundensein übers Web auch nach jahrelangem Üben im Alltag eine vertiefende Wirkung hat. Als ich vorher das heutige Audio über „verbindenden Raum“ anhörte, dachte ich daran, wie lange ich brauchte, bis ich ein Gespür dafür eintwickelt habe.
    Mir ist der tägliche Input sehr hilfreich, für Einsteigende ist es sehr viel Stoff, der ja viel Übung braucht um integriert zu werden.
    Der Onlinekurs ist im Experimentierstadium, ich mache gerne so weiter, wichtiger finde ich die Rückmeldungen der „Einsteigeneden“ .
    Sei herzlich gegrüßt
    Friedemann

    Liebe Nicole,
    ich wollte Dir erst einmal auch danken für den sehr guten und gut aufgebauten Kurs !!
    Ich finde ihn sehr hilfreich und anregend fürs tägliche „Dranbleiben“ .
    Ich könnte jetzt so weitermachen, fände aber eine Pause genauso gut.
    Vielleicht sind da die Wünsche und Bedürfnisse der „Einsteiger “ wichtiger.
    Ganz herzliche Grüsse Miriam

    #10848
    Kathrin
    Teilnehmer

    Für mich als Einsteiger klingt die Idee gerade toll, nur jeden 2. Tag neuen Input zu bekommen. Dann würde ich mir die gleiche Anregung am 2. Tag wieder anhören und könnte die Erfahrungen noch vertiefen und den nächsten Schritt intensiver erleben.
    Ich denke oft „oh das möchte ich mir am liebsten immer wieder anhören“, um es tiefer zu durchdringen und in mich sinken zu lassen. Und dann kommt schon der nächste Schritt.

    Gegen eine Woche Pause hätte ich alternativ auch nichts, dann würde ich mir die vorangegangenen Audios nochmal anhören.

    Unabhängig davon mit welcher Intensität es weiter geht, bin ich aber einfach jeden tag dankbar für dieses tolle Seminar und für dich, Nicole! Und gehe so oder so den Weg weiter und vertraue.
    Herzliche Grüße aus dem Norden
    Kathrin

    #10849
    Kathrin
    Teilnehmer

    Ihr lieben, ich habe mein eben geschriebenes nochmal sacken lassen und gemerkt: es ist egal.
    Für mich ist entscheidend, mich jeden Tag mit Nicoles Energie zu verbinden, mit ihrer Weisheit und ihrem Mitgefühl und selbst zu praktizieren. Ich würde eh jeden tag ein Audios hören. Ein altes oder ein neues.
    Ich vertraue darauf, dass sich alles zu seiner zeit von allein zusammenfügt.
    Also kann es auch so weiter gehen.
    Es ist egal.
    Vielleicht mache ich nach den 6 Wochen auch wieder mit Tag 1 weiter… Wer weiß. Die Reise ist eh nie zu ende.

    #10853
    christa.stowasser
    Teilnehmer

    Fühle mich wunderbar angeleitet und angeregt… und kann durchaus eine Integrationswoche vertragen. Das Gras darf wachsen 😉

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.