fbpx

Die Glocke und die Stille

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #10364
    Christine.Ingram
    Teilnehmer

    Hallo miteinander,

    Ist für euch Ruhe = Stille = Frieden?

    Der heutige Input berührt mich. Aber eine Frage bleibt: Wie spricht die Glocke? Woher weiß ich, dass die wahre Natur von allem Stille ist? Woher weiß ich, dass diese Stille nicht auch wieder ein Konzept ist? Ich mag nicht mehr an Konzepte glauben wie wunderbar sie auch sein mögen. Es gibt genug davon in der Welt.

    Oder ist die Stille die wahre Natur, weil sie sich ausbreitet und alles hält wie eine Mutter die ihr Kind hält? Dann hält die Stille die Angst usw.

    Liebe Grüße
    Christine

    #10365
    Sonja Möller
    Teilnehmer

    Liebe Christine,

    danke für deine Frage(n). Ich selbst hätte sie so nicht formuliert. Vielleicht weil ich schon ein vorgefertigtes Bild von Stille in mir hatte, als ich den heutigen Input gehört habe.

    Durch deine Fragestellung hat sich für mich ein Forschungsfeld geöffnet, wie und wann ich etwas erlebe, das ich als Stille benennen könnte. Denn letztendlich handelt es sich nach meinem Verständnis auch bei „Stille“ oft auch um eine Benennung von etwas. Versucht der Geist nicht auch, nach der Stille zu greifen? Könnte Stille erfahrbar sein, wo alles einfach sein darf – SO sein darf, wie es gerade ist? Musik dröhnt, Menschen lachen, Kinder schreien, ein LKW hupt – Stille.

    Für jetzt nehme ich deinen Impuls erstmal dankbar mit mir in den Tag.

    Herzliche Grüße
    Sonja

    #10422
    Christine.Ingram
    Teilnehmer

    Du hast mich heute auch inspiriert, liebe Sonja. Mir ist aufgefallen, dass die Stille tatsächlich erst kommt, wenn ich aufmerksam bin und alles so sein darf, wie es gerade ist, also ich loslasse. Dann ist es in mir ganz still und alles um mich still, auch wenn gerade hier das Gewitter durchzieht.
    Aber woran erkenne ich, dass die Stille die wahre Natur aller Dinge ist und nicht eine Oberfläche? Ich dachte bisher immer, dass es ein Gefühl ist, was kommt und geht wie der Regen.
    Vielleicht lässt sich dieses Rätsel nicht mit Verstand lösen, vielleicht „weiß“ man es irgendwann einfach…? Eines Tages…
    Solange wird es auf jeden Fall für mich ein wunderbares Konzept sein.

    Ein schönes Wochenende
    Christine

    #10598
    Nicole Baden
    Verwalter

    Hallo ihr zwei,
    sehr schöne Fragen. Dieses aufmerksame Hinterfragen, hineinspüren, auf sich wirken lassen, dann nochmal fragen… das ist der Prozess, in dem du deine Erfahrung öffnen kannst.
    Vielleicht nur ein Hinweis, Christine: Lass die Worte nicht zu Dingen werden. „Die wahre Natur“ ist eine Metapher. Eine Metapher, die dich vielleicht für ein Gefühl öffnen kann, das nicht kommt und geht wie der Regen. Das, was mit Stille gemeint ist, ist immer schon da. Und lass es ruhig ein Konzept sein. Auch Konzepte können deine Erfahrung öffnen, wenn du nicht an ihnen festhälst, sondern sie einfach wirken lässt.

    „Stille“ hat etwas mit Fließen lassen zu tun.

    Liebe Grüße!
    Nicole/Tatsudo

    #10683
    Kiara
    Teilnehmer

    Hallo Nicole,
    danke für deine Audioelemente! Ich finde sie sehr gut und sie sind auch hilfreich für ein besseres Verständnis der Baker Roshi Vorträge bzw. geben mir auch neue Perspektiven.
    Worüber ich gerade nachdenke ist das Thema Wechselwirkung. Oder auch dass alles voneinander abhängig ist. Wenn alles in Wechselwirkung ist, dann ist es ja nicht nur die Wecheslwirkung zwischen Menschen& Mensch, sondern auch Mensch & Pflanze und Mensch &Stein usw. Bei der Wechselwirkung zwischen zwei Menschen kann ich irgendwie ahnen, dass diese aus vielen verschiedenen Facetten besteht – bestimmte Facetten sind wahrnehmbar durch geschulteres Beobachten oder das „Entfernen der Filter“. Wie kann ich mir die Wechselwirkung zwischen z.B. Pflanzen & Mensch oder Stein und Mensch vorstellen?
    Vielen Dank für die Antwort. Und natürlich danke für den Kurs, in den du so viel Zeit und Liebe investierst für uns alle! 🙂
    Viele Grüße
    Kiara

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.