fbpx

Antwort auf: Tempo des Kurses

#10367
Nicole Baden
Verwalter

Vielen Dank für diesen ersten Eindruck. Ich werde das in meinen Überlegungen für das Zweite Modul berücksichtigen. Sehr hilfreich!
Übrigens: Der gesamte Kurs steht euch natürlich auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung. Er bleibt immer in eurem Benutzerbereich unter „Meine Kurse“.
Und, ein weiteres Kommentar noch: Eine tolle Metapher mit dem Telefonbuch. Allerdings, um in der Metapher zu bleiben, das ganze Buch können wir eh in 6 Wochen (oder sechs Lebenszeiten) nicht durchgehen. Was ich versuchen werde zu tun, ist, euch ausreichend Breite und Tiefe zu geben, damit ihr euch prinzipiell jede Praxis selbst erschließen könnt. Zurück zur Metapher: Ich möchte euch zeigen, wie die ganze Welt zu eurem Telefonbuch wird und ihr jede Person, die ihr erreichen wollt auch ohne Buch erreichen könnt.

Praxis ist eine Kunstfertigkeit mit großer Betonung auf Autodidaktik. Ich möchte euch beibringen, wie ihr euch selbst lehren könnt.

Die wesentlichen Bedingungen für die Praxis, die ich sehen kann sind: Dass man ein grundlegendes Verständnis entwickelt, die wichtigsten Konzepte und Werkzeuge klar bekommt, dazu eine Sensibilität für das eigene Erleben entwickelt, ein Gefühl für die Grundprinzipien der Praxis hat. Außerdem ist es natürlich wichtig, regelmäßig und mit Commitment zu praktizieren, Geduld mitzubringen und offen auch für unangenehme Veränderungen zu sein; zu guter Letzt hilft es, wenn man Kontakt mit einer/einem gute/n Lehrer/in und einer Sangha hat. All dies versuche ich in diesem Kurs zusammen mit euch aufzubauen. Schauen wir mal, wohin uns das führt!
Liebe Grüße!
Nicole