fbpx

Die vier Haltungen im Zazen

Or log in to access your purchased courses

Herzlich Willkommen! Schön, dass du dabei bist.

Die Videos zu den Vorträgen findest du oben links auf dieser Seite.
Einfach auf den Titel klicken!

Viel Freude mit diesem Seminar und danke für deine Teilnahme!

Die eigene Zazen Haltung in ihrer Vielschichtigkeit erkunden.

1.    Die physische, körperliche, leibliche (physical) Haltung. Die Genauigkeit und Präzision in dieser äußeren  Haltung erkunden und kultivieren  

2.    Physiological Haltung. Die innere Lebendigkeit, die Bewegungen deines Ein- Ausatem. Den Körper kennen lernen von den Füßen bis zu deinem Kronen Chakra. Die Veränderungen durch die Praxis in der Physiologie deines Körpers.

3.    Den Imaginationskörper, deinen Vorstellungsköper. Das Gefühl in deiner Wirbelsäule. Der gefühlte Atemkörper unabhängig von deinem anatomischen Körper.  

4.    Der Verwirklichungskörper. Das so kultivierte Erleben und Gefühl in deiner Zazen Haltung in jeder deiner Haltungen bemerken, nicht mehr begrenzt auf deine Zazen Haltung.

Achtsamkeit, Attention ist das Medium dieses Erkundens und Entdeckens. Das Medium unserer Praxis. Achtsamkeit trainieren wie einen Muskel. Jedes Objekt zu dem du die Achtsamkeit bringst verändert sich. Kein Erkunden und Erleben ohne die Teilnahme deiner Achtsamkeit zu bemerken. Das ist die Dynamik deines eigenen Erforschens, die Dynamik unserer Praxis. Den Wegsuchenden Geist in diesen 4 Haltungen entdecken, deshalb können wir sie auch Wegsuchende Haltungen nennen. Haltungen die dich deinen Weg entdecken lassen. Und natürlich begegnen wir auch den Hindernissen auf diesem Weg. Hindernisse haben einen Anteil an diesen Haltungen.



Falls du Fragen oder Feedback hast, kannst du hier unser Büro kontaktieren.

Als Praxisort, der eine Laien- und klösterliche Praxis anbieten möchte, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir sind über jede Unterstützung dankbar. Auch kleine Beträge sind willkommen!

Hier kannst du spenden.