fbpx

Auberginen Tomaten Gemüse

Für das Gemüse brauchen wir Auberginen, Tomaten und rote Zwiebeln.

Die Auberginen werden gewaschen und in 1,5cm dicke Scheiben geschnitten.

Je nach Durchmesser der Scheiben werden diese in Sechstel oder Achtel geschnitten.

Die Schnitzen werden mit Zitronensaft beträufelt und gesalzen. Das Salz mit den Händen ein reiben, so dass sich auch der Saft gut verteilt. Das verhindert das Braunwerden und zieht das Bittere aus dem Gemüse.

Die Zwiebeln werden geschält und in große Würfel geschnitten.

Die Tomaten je nach Größe vierteln oder sechsteln.

Nachdem die Auberginen in der Zwischenzeit „gezogen“ haben werden sie gut gebraust oder unter fließendem kalten Wasser abgewaschen. Dann werden sie in einem sauberen Geschirrhandtuch abgetupft.

Die abgetrockneten Auberginen und die Zwiebelstücke werden mit den Händen mit Olivenöl, Salz, etwas schwarzem Pfeffer und Basilikum (wahlweise Thymian oder Rosmarin) eingerieben, so dass sich das Öl gut verteilt und man nicht so viel Öl nehmen muss.

Auberginen saugen sehr schnell zu viel Öl auf.

Das Ganze wird im Backofen bei 140 -160 °C (Konvektomat 120-140 Grad) für ca. 20-25 Minuten gebraten.

Ganz zum Schluss werden die Tomaten für 5 Minuten mit auf das Blech gegeben, damit sie heiß werden können.

Mit Salz und weißem Pfeffer würzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.